Mein Werdegang

Mein Werdegang

„Wenn Du einen Brunnen gräbst, grabe ihn tief.“ Dieser Satz begegnete mir schon zu Beginn meines Studiums der chinesischen Kampfkünste Mitte der 80er Jahre – und er begleitet mich seitdem. 1998 machte ich mit einer Forschungsarbeit im Feld der Wahrnehmungspsychologie meinen Magister an der TU Berlin. Hier erhielt ich im Anschluss einen Forschungs- und Lehrauftrag und war über lange Zeit wissenschaftlicher Mitarbeiter eines interdisziplinären Teams. Weiterhin habe ich im Rahmen meiner Tätigkeit als Trainer und Ausbilder bei „Kieser Training“ Führung und Mentoring erlernt. Aus diesem Bereich verfüge ich auch über fundierte sport- und physiotherapeutische Kenntnisse.

Im Rahmen der chinesischen Bewegungs- und Kampfkünste führte mein Weg über das traditionelle Ching Wu Men wie auch Shaolin Kung Fu in unterschiedliche Taijiquan Stile und Qi Gong Systeme, die ich bei verschiedenen Lehrern lernen durfte und nach wie vor vertiefen darf. Seit 2006 bin ich Mitglied der „World Chen Xiaowang Taijiquan Association Germany“ (WCTAG) und lege in Bezug auf das Taijiquan nunmehr den Schwerpunkt auf diesen ursprünglichsten aller Taijiquan-Stile.

Neben ständigen Fortbildungen in den Bewegungs- und Kampfkünsten – insbesondere bei meinem Lehrer Christoph Eichhorn, Ausbilder Frank Marquardt, Meister Jan Silberstorff und Großmeister Chen Xiaowang – erweitere ich meine Kenntnisse zur Körperarbeit auch durch das Erlernen anderer, verwandter Disziplinen, wie zum Beispiel der Osflow-Methode und der stretchtherapy. Um den philosophischen Hintergrund der Bewegungskünste tiefer zu erforschen, absolviere ich aktuell ein Studium am Institute of Daodejing Studies (IDS). Zur Konsolidierung meiner Beratungs- und Coaching-Kompetenz besuche ich Fortbildungen aus dem Umfeld systemischer Beratung und Neurobiologie.

Download Faltblatt (Seite 1 und Seite 2)

Zertifizierter GesundheitspraktikerBfG der Deutschen Gesellschaft für Alternative Medizin (DGAM)

Lehrkraft der World Chen Xiaowang Taijiquan Association Germany (WCTAG) – u.a. geprüfter Kursleiter der Konzeptes „Taiji Direkt“ und „Taiji Pro“

Geprüftes Mitglied des Deutschen Dachverbandes für Qigong und Taijiquan (DDQT)

Student am Institute of Daodejing Studies (IDS)